Gemeinde Altheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

  • Altkleidersammlung durch die Jugendfeuerwehr 

  • Seit Donnerstag besteht die Möglichkeit, Ihr Kind zu weiteren Veranstaltungen anzumelden. Es sind noch einige Plätze bei verschiedenen Veranstaltungen frei.
    Bitte denken Sie daran, dass Sie den unterschriebenen Veranstaltungspass zusammen mit den entstandenen Kosten, spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn, im Rathaus abgeben müssen.
    Bei der Veranstaltung „Entdeckungsreise" wurde das Alter auf 5 – 9 Jahre geändert.
    Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau König, 9330-15 wenden. 

  • Es wurde festgestellt, dass auf den Spielplätzen in der Gemeinde vermehrt Müll achtlos liegen gelassen wird. Außerdem werden die Spielgeräte in einem Zustand zurückgelassen, in welchem Kinder nicht mehr mit den Spielgeräten spielen können (aufgewickelte Schaukel). Wir bitten daher, den Spielplatz sauber und die Spielgeräte ordnungsgemäß zu hinterlassen. 

  • Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern,
    der Sommer kommt und somit auch die Ferienzeit! Auch in diesem Jahr ist es uns gelungen, zusammen mit verschiedenen Vereinen, Organisationen und Bürgern ein interessantes und abwechslungsreiches Ferienprogramm zusammenzustellen. 

  • Die Pumpe im Brunnenschacht der Wasserversorgung „Zaunwiesen" in Waldhausen aus dem Jahr 2003 war defekt und konnte nicht mehr repariert werden. Es musste ein Austausch erfolgen. Das preisgünstigste Angebot der Fa. Franz Lohr GmbH, Ravensburg, lag bei rund 18.000 €/brutto. Neben einer neuen Pumpe wurde außerdem ein Frequenzumrichter beschafft. Der Austausch und die Montage erfolgte am vergangenen Mittwoch unter Einsatz des Mobilkrans der Fa. Baur, Binzwangen. Auf diese Weise konnten Pumpe und Steigleitung an einem Stück aus- und wieder eingebaut werden. Es entfiel die aufwendige Zerlegung der Steigleitung. Sobald das Ergebnis der entsprechenden Wasserprobe vorliegt, kann die Pumpe wieder eingesetzt und der Hochbehälter gespeist werden. In den vergangenen Wochen wurde dieser nur aus der Wasserversorgung der Gemeinde Ertingen befüllt. 

  • Die Fa. Lämmle, Eberhardzell, Füramoos, wird in den nächsten Tagen mit der Beseitigung der letzten Altlastfläche entlang des Biberbachs beginnen. Wir gehen davon aus, dass die Maßnahme bis zu den Handwerkerferien ihren Abschluss findet und damit dann der Rückbau abgeschlossen werden kann. Erst danach kann mit der weiteren Planung zur zukünftigen Gestaltung des Uferbereichs begonnen werden. 

  • Fortgesetzt werden ab dieser Woche nun die Tief- und Straßenbauarbeiten in der Straße „Auf dem Bürgle". Hierzu wird der vorhandene Belag komplett gefräst, so dass anschließend mit den Arbeiten am Kanal und der Wasserleitung begonnen werden kann. Sämtliche Hausanschlüsse werden in diesem Zuge erneuert und außerdem die Gasleitung bis zur Schillerstraße verlängert. Mitverlegt werden auch die Leerrohre für die Breitbandversorgung. Komplett ersetzt und mit neuer LED-Technik ausgestattet wird die Straßenbeleuchtung im gesamten Straßenverlauf. Die Anwohner werden von der Baufirma über die jeweiligen Zufahrtsmöglichkeiten informiert. 

  • Die Fa. Eberhard GmbH, Waldhausen, hat in der vergangenen Woche die Hausanschlüsse für die Baugrundstücke auf dem ehemaligen Areal „Haid", welche zukünftig von der Goethestraße aus erschlossen werden hergestellt. Die Straßenbauarbeiten können jedoch noch nicht abgeschlossen werden, da der Biberbach noch mit zwei Spülbohrungen unterquert werden muss. Ursprünglich war vorgesehen, die Leerrohre für die spätere Breitbandversorgung am Brückenbauwerk zu befestigen. Von dieser Bauausführung wurde jedoch wieder abgesehen. Erst nach Abschluss dieser Maßnahme können die Randeinfassungen gesetzt und der Belag wieder eingebaut werden. Die Spülbohrungen können auf Grund der Auslastung der beauftragten Firma voraussichtlich erst im September erfolgen. 

  • Derzeit verlegt die Fa. Eberhard GmbH, Waldhausen, die Gasversorgungsleitungen in der Schillerstraße. Die Arbeiten können voraussichtlich bis zu den Handwerkerferien abgeschlossen werden.
    Im Anschluss daran folgt dann der Ausbau des Leitungsnetzes in der Hauptstraße (Kirchplatz bis Brücke bei der Oberen Mühle). Die Gemeinde nutzt auch in diesem Trassenbereich die Möglichkeit Leerrohrbündel für den späteren Glasfaserausbau mit zu verlegen. Außerdem werden im Zuge der Maßnahme auch die Schachtabdeckungen angepasst. Für die Baumaßnahme wird die Ortsdurchfahrt für den kompletten Verkehr gesperrt. Da die spätere Herstellung eines einzelnen Gashausanschlusses auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens in der Ortsdurchfahrt nur mit großem Aufwand möglich ist, bitten wir Sie, sofern Sie sich bisher noch nicht gemeldet und Interesse an einem Gasanschluss haben, sich umgehend mit der Erdgas Südwest, Munderkingen, in Verbindung zu setzen. Ansprechpartner ist Herr Schlegel, Tel.: 07393/958-152, s.schlegel@erdgas-suedwest.de. 

  • Die im Rahmen des Förderprogramms „Naturnah dran“ angelegten Flächen zeigen sich mittlerweile in voller Blüte. Entlang der Waldhauser Straße erfolgte die turnusmäßige erste Mahd der eingesäten Blumenmischung. Freuen wir uns auf die nächste Blüte.

Einträge insgesamt: 14
1   |   2      »      

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeister
Martin Rude
Donaustraße 1
88499 Altheim
Tel.: 07371  9330-0
E-Mail schreiben