Gemeinde Altheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

  • Bachquerung mittels Spülbohrung

  • Baugebiet Halde IV abgeschlossen

  • Liebe Bürgerinnen und Bürger,
    am vergangenen Sonntag haben Sie mit einer Wahlbeteiligung von 82,7 % ihr großes Interesse an der Bundespolitik bewiesen und damit auch die bundesweite Wahlbeteiligung übertroffen. Nun liegt es an den in der kommenden Legislaturperiode verantwortlichen Politikerinnen und Politikern, den Wahlauftrag bestmöglich umzusetzen. Bei allen, die am Sonntag zur Wahl gegangen sind und ihre Stimmen abgegeben haben, bedanke ich mich ganz herzlich.
    Ein herzliches Dankeschön gilt auch allen Wahlhelferinnen und Walhelfern für ihre engagierte Mitarbeit am Wahltag und die rasche Ergebnisermittlung.
    Ihr
    Martin Rude
    Bürgermeister

  • Die Arbeiten am Nahwärmenetz der Nahwärme Altheim GmbH und Co. KG wurden in der vergangenen Woche wieder aufgenommen. Der Leitungsgraben im Elmweg und im Sandgrubenweg ist wieder verfüllt und bis auf den Feinbelag die Straße wieder hergestellt. Die Fa. Beller, Herbertingen, hat mittlerweile den Leitungsgraben in der Schulstraße und Konradin-Kreutzer-Straße ausgebaggert. Derzeit werden die Rohrleitungen verlegt und verschweißt. Die Gemeinde lässt auch in diesem Abschnitt für eine spätere Glasfaserversorgung die entsprechenden Leerrohrbündel mitverlegen. Die Arbeiten im vorgenannten Bereich sollen bis zum Ende der Schulferien abgeschlossen sein. Im Anschluss erfolgt die Verlegung der Leitung in der Riedlinger Straße. Anwohner die sich für einen Nahwärmeanschluss interessieren, finden nähere Informationen in der nachfolgenden Präsentation. 

  • Die Rückbauarbeiten sind wieder in vollem Gang. Entlang der Straße „Auf dem Bürgle" wurde noch vor den Handwerkerferien die Hecke mit Zaun auf einem Teilstück entfernt und der Höhenunterschied zur Straße „Auf dem Bürgle" mit Betonrecycling-Material aus dem Rückbau angeglichen. Derzeit werden die restlichen Fundamente/Baurestmassen aus dem Untergrund ausgebaut und über die Siebanlage im Rahmen des Bodenmanagements getrennt. Das grobkörnige Material wird für den Bau des Lärmschutzwalles entlang der Waldhauser Straße entsprechend den rechtlichen Vorgaben verwendet. Die durch die Entfernung der Fundamente und Keller entstandenen Gruben werden nach und nach mit Bodenmaterial verfüllt, so dass die geplante bauliche Nutzung möglich wird. Das ausgesiebte feinkörnige Material findet im Rahmen der Modellierung des Geländes Verwendung. Sämtliches Material ist entsprechend den rechtlichen Vorgaben beprobt, chemisch - analytisch untersucht und kann für die genannten Zwecke genutzt werden. Das Gelände erhält somit Zug um Zug seine zukünftige Form. Die Arbeiten der Grundstücksfreimachung und Herstellung der Geländeoberfläche sollen im September abgeschlossen werden. In den Wintermonaten ist die Ausschreibung der Tief- und Straßenbauarbeiten geplant, so dass im Frühjahr 2018 mit den Erschließungsarbeiten begonnen werden kann. 

  • Für die Grundschule Altheim und den Kindergarten „Kleiner Biber" suchen wir für das Schul- bzw. Kindergartenjahr 2017/2018 eine/n Praktikant/in. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Gemeindeverwaltung, Herr Lohner, Tel.: 07371/9330-13, E-Mail: elohner@gemeinde-altheim.de. 

  • Baustellen machen Fortschritte
    Der Neubau der Bauhofhalle mit Gemeinschaftsraum macht große Fortschritte. Nachdem im Gemeinschaftsraum sämtliche Installationsleitungen verlegt wurden, konnte die Beplankung der Wände abgeschlossen werden. Am vergangenen Dienstag wurde von der Fa. Meschenmoser dann der Estrich eingebaut. Im Bauhofteil hat die Fa. Haase, Altheim, die Absturzsicherung sowie die Stahltreppe montiert. Um das gesamte Gebäude wurde der Blitzschutz eingebaut und die Abwasserleitungen verlegt. Ganz herzlicher Dank gilt allen ehrenamtlichen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz.

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeister
Martin Rude
Donaustraße 1
88499 Altheim
Tel.: 07371  9330-0
E-Mail schreiben